Produktionen für und mit dem jourfixe-muenchen.de:

"Frédéric Chopin: Poesie & Passion", Münchner Osteuropa-Tage 2004 (mit der Akkordeonistin Jolanta Sczcelkun, Neufassung in Kooperation mit dem polnischen Generalkonsulat München für 2 Gitarren mit Wolfgang Mayer und ab 2010 mit Alexander Stöhr)

"Kingdom of Khan", jourfixe mit Ali Khan, Münchner Künstlerhaus, München 2005

Marktplatz-Moritaten", Auftragswerk für die & in der Schrannenhalle 2005

"Ein Schlüssel nach Sepharad", mit Andrea Giani, Jüdische Kulturtage, München 2006

"Broken Hearts in Concert", mit Andrea Giani, Jazzbar Vogler, München 2006

"Wen die Glocke ruft", mit Gaby dos Santos, Herz-Jesu-Kirche, München 2006 (Neufassung, St. Markus-Kirche, München 2007 und Kurzversion für die Erzdiözese München-Freising bei der „Langen Nacht der Musik 2009)                          

"Suite Asturiana", Multimedia-Collage, Münchner Künstlerhaus 2006

"A Ballad of Two" - Multimedia-Collage über Chet Baker mit Wolfgang Lackerschmid (Sounddesign und Collagen), Münchner Künstlerhaus 2008

"Maria Alma Matrix", Text/Klang-Collage zum ökumenischen Kirchentag und "Die heilige Ursula und Ihre Gefährtinnen" Text/Klang-Collage mit Lichtinstallation und Tanzperfomance zur „Langen Nacht der Museen“, beides im Auftrag der Erzdiözese München-Freising, München 2010 

"Das Lied von Lili Marleen", Multimedia-Collage zu „Lili Marleen“ mit Ludwig Auwald, Gasteig München, 2010 - Neufassung 2011

"Kann denn Liebe Sünde sein?", biographische Collage über Bruno Balz, München 2011 und Neufassung für den Gasteig, München 2012

"Nicht immer Simpl" - Collage über das legendäre Münchner Lokal „Alter Simpl“, in Zusammenarbeit mit der ebenso legendären ehemaligen Wirtin Toni Netzle, München 2012

450 Jahre Alter Südfriedhof München – ein Historical Im Auftrag und in Zusammenarbeit mit den Städtischen Friedhöfen München 2013

Weitere Infos unter: gaby-dos-santos.de

 


 

Nach oben